Datenschutzerklärung

Verantwortlicher:

SANOVAS Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
Ringmauergasse 3
A-9500 Villach
+43 4276 4306
office@sanovas.at

Datenschutzbeauftragter:

Conve GmbH – Andreas Preiml
Geranienweg 48
A-9431 St. Stefan
+43 664 510 75 02
datenschutz@conve.eu

Wir verarbeiten Ihre Daten zu den Zwecken der Bereitstellung dieses Internetauftrittes, da wir daran ein berechtigtes Interesse haben, und zur Abwicklung Ihrer Anfragen auf Rechtsgrundlage der Vertragserfüllung.

Im Rahmen der Bereitstellung dieses Internetauftritts speichern wir IP-Adresse, Verbindungsdaten, die Version Ihres Browsers und welches Betriebssystem Sie verwenden in den Log-Dateien. Diese werden nach 6 Monaten gelöscht bzw. anonymisiert. Wir brauchen diese Daten um unseren Internetauftritt vor Angriffen und Missbrauch zu schützen und um anonymisierte Nutzungsstatistiken zu erstellen.

Zur Bearbeitung von Anfragen werden personenbezogene Daten bis zu 6 Monate gespeichert. Sollte es im Anschluss an Ihre Anfrage zu einer Auftragserteilung kommen, speichern wir Ihre Daten gemäß der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und bis zur Verjährung von allfälliger Schadenersatzansprüche.

Wenn wir gesetzlich zur Weitergabe verpflichtet sind, dann erhalten öffentliche Einrichtungen Ihre Daten. Wir geben diese bei Anlass auch an Rechtsvertreter im Geschäftsfall, Wirtschaftstreuhänder zum Zwecke des Auditing, Inkassounternehmen zur Schuldeneintreibung, Fremdfinanzierer wie Leasing- und Factoringunternehmen und an Vertrags- und Geschäftspartner, die an der Leistung mitwirken, weiter.

Wenn Sie bei uns Kunde werden speichern wir Ihre Daten in einer Kundendatenbank bis Ablauf des 3. Jahres nach letztem Kundenkontakt unter anderem für Werbung zu eigenen Zwecken gespeichert. Wir machen dies, da wir Ihnen in diesem Zeitraum bis auf Widerspruch Werbung zu ähnlichen Produkten und Dienstleistung, die Sie bei uns gekauft haben, zukommen lassen dürfen. Die Rechtsgrundlage hierfür sind überwiegend berechtigte Interessen des Verantwortlichen. Sie haben ein Widerspruchsrecht.

Wir benötigen auch manchmal Hilfe bei der Verbesserung unserer Services und bei der Wartung oder Reparatur unserer Geräte. Es können deshalb externe IT-Dienstleister und Unternehmensberater Zugriff auf und Einblick in die von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten erlangen. Diese Dienstleister sind jedoch zur Geheimhaltung verpflichtet und dürfen Ihre Daten auch nicht für eigene Zwecke kopieren oder verarbeiten.

Damit wir als Sanitätsfachhandel für Sie die bestmögliche Leistung erbringen und dabei effizient arbeiten können, bedienen wir uns der Unterstützung von sogenannten Auftragsverarbeitern. Diese Auftragsverarbeiter übernehmen in unserem Auftrag die Verarbeitung von personenbezogenen Daten für die von uns vorgegebenen Zwecke. Dabei handelt es sich um die Firmen AOS GmbH und deren Sub-Auftragsverarbeiter zur Wartung der branchenspezifischen Software und zur Bereitstellung und Wartung der IT-Infrastruktur. Zur Durchführung von Werbemaßnahmen kann es ebenfalls sein, dass wir Auftragsverarbeiter im EU-Inland beauftragen, die Maßnahme für uns durchzuführen. Zu diesem Zweck können wir ihre Daten an diese Unternehmen übermitteln. Diese Unternehmen dürfen Ihre Daten aber nur wie von uns vorgegeben und nicht für eigene Zwecke verwenden. Weiters werden Ihre Daten nach der Durchführung der Maßnahme bei diesen Unternehmen gelöscht.

In Ihrem Interesse versuchen wir uns Anbietern zu bedienen, die Ihre Daten nicht ins EU-Ausland übermitteln. Sollten wir mit Auftragsverarbeitern arbeiten, die Daten zum Schutz vor Verlust in mehreren Rechenzentren weltweit speichern, sorgen wir dafür, dass wir geeignete Garantien wie zum Beispiel Standardvertragsklauseln mit diesen Anbietern vereinbaren, damit Ihre Daten geschützt sind.

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, zuständig.